Samstag, 10. Dezember 2011

Und noch ein Stoffbüchlein

Dieses Stoffbuch hab ich in 3 facher Ausführung für den kleinen Piraten, meinen Gottibub und für das Neugeborene einer Freundin genäht. Unsere Wohnung war tagelang übersät mit Schiffchen, Wolken, Sternen, Lebensmitteln, Strassenteilen und Raketen aus Filz und Stoff, ich konnte es schon nicht mehr sehen. War das eine Fummelei. An jedes Teilchen kam noch ein kleines Stück Klettverschluss hin, das Gegenstück dann auf die Buchseite. Gearbeitet habe ich meistens spät Abends bis fast in die frühen Morgenstunden. Da ich es nicht so mit den Zahlen habe und mit Mathematik so was auf Kriegsfuss stehe, habe ich die fertige Buchdicke nicht ausgerechnet. Ich sah da auch kein Problem. Aber am Schluss kriegte ich das das Ganze nicht mehr unter das Nähfüsschen, um die Mittelnaht zu nähen. Also Hammer aus der Werkzeugkiste geholt und das alles schön flach geschlagen, danach gings ohne Probleme... trotzdem... so schnell mache ich wohl kein Stoffbüchlein mehr. 
Auf der Frontseite ist der Name des Kindes drauf, sowie ein lustiges Symbol, passend zum Kind. 



 Mit dem Segelschiff segeln wir davon...


 ein Auto, parkiert und auf Reisen...



den Tisch bitte schön decken, wohin kommt nochmals das Messer hin?
Magst du lieber ein Spiegelei...


oder frisch geplückte Äpfel?


Und dann gehts ab auf den Mond. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen