Montag, 9. April 2012

Garten-Impressionen

Der Regen hat auch etwas Guten. Dass nebenbei die Pflanzen wieder mal genügend Wasser haben und der Rasen endlich wachsen kann...

hinterlassen einige Regentropfen, die auf Pflanzen hängen geblieben sind....


wunderschöne Eindrücke...


 und pünktlich zum Osterwochenende blühen unsere "blauen" Tulpen...


in herrlichem "rot". 
Mein Mann brachte mir vor 2 Jahren von einem Holland-Aufenthalt ganz viele blaue Tulpenzwiebeln mit. Blaue Tulpen habe ich ja noch nie gesehen, also freute ich mich umso mehr. 


Ich glaube, wenn die Tulpen mal erwachsen sind, werden sie sicher blau. 
Inzwischen sehen sie auch so wunderschön aus, in rot :-)

1 Kommentar:

  1. Wunderschöne Bilder!
    Das mit dem "Blau" hat glaub ich was mit der Erde zu tun. Ich hab eine blaue Hortensie wenn ich ihr Dünger gebe das sie blau bleibt ansonsten wird sie dunkelrosa. Ich bin nicht ganz sicher, aber die Erde müsste sauer sein um blaue Tulpen wachsen zu lassen.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen