Sonntag, 1. Juli 2012

Schatzkiste

Mein Göttibub hat am Sonntag Taufe und wünschen sich eine Schatzkiste für ihn. Am liebsten selbstgemacht, das ist fast schon eine Tradition bei allen seinen Geschwistern.
Also, ich bin dann erst mal ziemlich ins Schwitzen gekommen, nicht nur wegen der heissen Temperaturen...
und dann gings los zum Baumarkt, Holz zuschneiden lassen und zu Hause an die Arbeit....


Es wurde gesägt, gehämmert, geleimt, geschraubt, geschliffen, geklebt, geflucht, verbessert, ergänzt, zugeschnitten und gelacht und zum Schluss das Ganze für Gut befunden. 


Die Verzierungen sind aus Leder...


sowie auch die Griffe auf den Seiten. 


Innen habe ich die Kiste mit Filz ausgekleidet.... 
Wache Augen erkennen innen eine kleine Lederlasche... wenn man daran zieht....


kommt ein Geheimfach zum Vorschein....
Ich hoffe, die Schatzkiste gefällt. Jetzt muss sie nur noch gefüllt werden mit allerlei Schätzen.





Kommentare:

  1. Puoh, dä Knaller! Meine Mädels haben sich auch immer wieder zu allen Gelegenheiten Schatzkisten mit doppelten Boden gewünscht (Sarah bekam ihre letzte im Frühling zur Kommunion :-) ).
    Dein Gottebueb wird mega Freude haben!
    lg, Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Eine wunderbare Schatzkiste ist das gworden. Super!!!!

    Gruss Carmen

    AntwortenLöschen