Sonntag, 22. Juli 2012

und weiter gehts...

... nach Lamai.
Nach einer Woche Hotelleben direkt am Meer und fernab jeglicher Zivilisation gings vor zwei Tagen weiter in Stadtnähe, wo wir jetzt für 9 Tage in einem Haus wohnen, fast mitten im Dschungel.
Am ersten Tag lagen kleinste weisse Eier auf der Terasse, die lassen wir jetzt von der Sonne ausbrüten und sind neugierig, was da rausschlüpft...


 Gestern begrüsste uns eine kleine Schlange beim Pool und wir fragen uns nun, ob das Schlangeneier sind? Nachts begleiten uns Frösche und Gekos in den Schlaf.  


Der Sand hier ist etwas gröber, dafür steckt er voller Überraschungen...


.... und unser Mittagessen wie immer bestehend aus frischen Früchten, direkt vom Markt. 



Und abends, ich darf's gar nicht sagen, gibt es das feinste Curry, das ich je gegessen habe. 
Ich kann gar nicht genug davon bekommen. 
Das Wetter ist hier Tag und Nacht um die 32° und wenn es mal regnet, dann nur in der Nacht. 
Bis bald!


Kommentare:

  1. Ach, ihr Glücklichen! Das tönt traumhaft...Ich wünsche euch noch weiterhin ganz schöne Ferien!
    Liebe Grüsse, Mica

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön habt ihrs!
    Ui, da bin ich aber gespannt, was ihr da ausbrütet!! Wuah, wenn da plötzlich wirklich ganz viele Schlangen wären... wuah! Meine Freunde sind das ja nicht... wuah!
    Davor müssen wir uns an unserer Feriendestination nicht fürchten naefth.blogspot.com :-))
    Liebe Grüsse nach Thailand aus Cesenatico
    Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Aloha Liebs

    himmlisch gnüss Dini Ferien ganz fest...da i dä Schwiz verpassisch absolut nüt isch schlechts Wetter!!!

    Ganz ä festi umarmig Jacqueline ♡

    AntwortenLöschen