Mittwoch, 14. August 2013

vorher-nachher

Unser Berghüttenprojekt zieht sich in die Länge. 
Es gibt mehr zu tun, als wir gedacht haben. Mehr dazu aber später. 
Das kleine WC brauchte dringen einen neuen Anstrich.
Hier also im originalen Zustand nach der Übernahme (der WC Deckel war bereits ausgewechselt)...


... und hier noch das Brünneli.... mit Wasseranschluss, jedoch ohne Abfluss...


und jetzt im neuen Anstrich....


... weisse Wände, grauer Boden...


... und ein Natursteinbecken...
das war mal ein kleiner Findling...
und das Wasser fliesst jetzt auch ab, die Röhre dazu nach unten und durch den 
Keller hab ich selber gelegt. 


Für längere Sitzungen gibts was zu lesen...


... mir gefällts. Es war aber auch recht anstrengend, das unbehandelte Täfer musste zuerst abgeschliffen werden vor dem Anstrich, dann die Abkleberei.... ohne Ende und dann erst mit Grundierung streichen, bevor es mit der eigentlichen Farbe losgeht. Nichts für mich, die ich so ungeduldig bin...


Das Obergeschoss ist somit fast fertig, weitere Bilder folgen noch. 
Doch leider geht nicht alles so glatt und reibungslos, wie im Badezimmer. 
In der Küche lag ein Laminat, den wollten wir rausnehmen. Darunter kam ein grüner Novilon hervor, auch raus und darunter, oh Graus, kam ein absolut morscher Holzboden hervor. Alles wurde vor Jahren so fest abgedichtet, dass keine Luft mehr zirkulieren konnte. Also haben mein Mann und ich in den letzten Tagen den Holzboden rausgerissen, die nur ca. 8cm dicke Betonschicht rausgebickelt und nun sind wir dran, eine ca. 50cm Lehmschicht darunter abzutragen. Danach wird der Boden von Grund auf neu aufgebaut und das dauert. Eigentlich dachten wir, dass wir diesen Sommer "einziehen" könnten. Nun sprechen wir bereits von nächsten Sommer. Alles was früher ist, sehen wir als Geschenk. 
Ich halte euch auf dem Laufenden.
Perlen zeige ich euch wieder nach den Ferien. Vorher komme ich wohl nicht mehr dazu. 
liebe Grüsse Sibylle


Kommentare:

  1. Also das WC ist schon mal toll geworden! Viel Geduld für den Rest.

    Liebe Grüsse

    Chillibean

    AntwortenLöschen
  2. Boaahhhh, was für eine Veränderung! Ich bin sprachlos. Das WC sieht super schön aus. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Woiw ist das eine Veränderung.
    Ich bin gerade dabei unseren Hausflur zu lackieren.
    Wir haben auch diese holzvertäfelung.
    GGLG nicole

    AntwortenLöschen
  4. Toll ist euer neues wc geworden.....viel kraft und Geduld für das weitere renovieren....
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  5. Ui, ein kleines Überraschungsei, das Häuschen......
    Hoffentlich vergeht euch die Freude daran nicht! Das Klo ist jedenfalls sehr hübsch geworden! Hast du den Findling ausgehöhlt??
    Schöne Ferientage noch
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  6. Also das ist ja ein wunderwahnsinnigschönes Bad geworden! So toll! Die Arbeit, welche dahinter steckt, ist ja auch riesig, ihr seid ja enorm fleissig... und für die grosse Bodenerneuerung wünsch ich euch weiterhin viel Durchhaltewillen. Es lohnt sich :-))
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sibylle
    Das ist wunderschön geworden! Und das Brünneli mit diesem Findling und endlich verbunden mit dem Abwasserrohr, perfekt!
    Gefällt mir sehr gut :o)
    Ich weiss aus eigener Erfahrung wie streng so ein Umbau ist und wünsche euch viel Kraft und vor allem Geduld....
    Liebe Grüsse, mica

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Sibylle,

    da habt ihr noch eine Menge Arbeit vor euch, wenn man das so liest, aber wird schon werden und dann habt ihr es doppelt so schön in eurem Berghüttchen ;o))

    Euer WC sieht toll aus, besonders gut gefällt mir der Findling als Brunnen, das sieht so toll aus und wenn auch noch das Wasser abfließen kann, dann ist das wirklich fein.

    Weiterhin gutes Gelingen beim Werkeln.

    LG Mela

    AntwortenLöschen