Dienstag, 30. April 2013

Amsterdam war...

sooo schön. 3 Tage lang flanieren, shoppen, gut essen, pausieren in kleinen hübschen Kaffees...
herrrlich. 
Während es hier in der Schweiz regnete, hatten wir das schönste Wetter...
zwar kalt, aber mit viel Sonnenschein. 


Wir haben Stoffläden entdeckt mit wunderschönen Stoffen und Mustern zu Preisen, 
die, verglichen mit denen in der Schweiz, fast geschenkt sind.
Die Wahl fiel mir schwer, am liebsten hätte ich noch viel mehr eingekauft...


und dann gab es so schöne Schnick-Schnack-Läden mit lauter schönen Sachen,
die man einfach haben möchte....


... immer wieder mal eine Pause in einem kleinen Kaffee mit den besten Kuchen...



hübsche Viertel haben wir bestaunt...


und die vielen tausend Fahrräder überall....


...in einer kleinen Gasse sind wir auf einen und feinen Perlenladen gestossen...
hübsch...


und überhaupt ist die Stadt so hübsch und bunt...
Eigentlich hätten wir noch einen Tag verlängern sollen, denn heute findet anlässlich der Krönung von Willem Alexander ein riesen Fest statt. Zusätzlich gibts einen Openair-Flohmarkt in der ganzen Stadt, doch davon haben wir bei der Buchung unserer Reise noch nichts gewusst. 
Nun sind wir wieder zu Hause und verarbeiten die vielen Eindrücke, die wir gesammelt haben. 
Amsterdam ist wirklich eine Reise wert. 



Für kleine Piraten

oder Liebhaber von Seeräubern und Piraten ist dieser Anhänger. 
Ursprünglich als Versuch gedacht, ist dieser Anhänger auf Anhieb gelungen.
Diesen können sogar Jungs tragen, wenn sie denn wollen. 


Dass sie das auch tun, hat mir ein kleiner Junge gezeigt, als er im letzten November bei mir am Stand
einen kleinen Mausanhänger gekauft hat. Er verliebte sich sofort in sie und ich wünschte mir in diesem Augenblick, dass sie nicht aus zerbrechlichem Glas ist. Ich sah die kleine Maus schon zerbrochen am Boden.


Der Junge belehrte mich eines Besseren, denn noch heute (er wohnt in meiner Nachbarschaft) trägt die Maus fast täglich und freut sich riesig an ihr. Die Maus ist absolut unversehrt, die Ohren, die Schnauze und der Schwanz, alles noch dran. 
Dieses Beispiel zeigt mir, dass auch Jungen sehr gerne Ketten und Armbänder tragen und das mit viel Liebe und dass Glas eben doch noch einiges aushält. 



Freitag, 26. April 2013

Nichts neues von der Front...

 so ähnliche Aufsätze gabs glaubs schon mal...


ich hoffe, ich langweile euch nicht...


dieser hier hat einen transparenten Boden, das ist neu...


und hier ein grüner Klassiker. 
Ich muss wohl wieder etwas mehr mit anderen Farben jonglieren...
aber mir war grad so danach...
Heute löse ich mein Geschenk ein, das ich vor zwei Jahren von meinem Mann zum Geburtstag bekam:
ein Wochenende in Amsterdam, ohne Kinder.
Ich freue mich und berichte euch gerne davon, wenn wir wieder zurück sind.   


Mittwoch, 24. April 2013

Gelb

und frisch...

Auf diesen Fotos sieht das Gelb zwar eher leicht grün aus...


in Natura ist es Zitronengelb...


und beim untern Aufsatz ist der Rand so richtig schön Sonnenblumengelb...
ich glaub, ich brauch eine neue Kamera...

Montag, 22. April 2013

Der ist ja schön...

als ich diesen Ringaufsatz aus dem Ofen genommen habe...


Rosa-weiss-lila...


... es war ein Experiment und manchmal geht sowas auch ganz schön in die Hose...
aber diese Farbkombi wirkt so frisch und zart....
ich würde sagen... gelungen. 


Samstag, 20. April 2013

Pink

Ringaufsätze mit pink.


Das Pink ist leicht transparent und kommt über weiss schön zur Geltung. 
Einmal in Hellgrün...


und hier in Dunkellila...


Ich glaube mittlerweile wieder an den Frühling...
darum auch wieder etwas kräftigere Farben. 


.....tja, das kommt davon, wenn man am Vorabend postet und am Morgen dann der Schnee 15 cm dick auf allem liegt und sich der Frühling einfach über Nacht davon geschlichen hat.
Ein Schock heute Morgen, als mich unsere Jungs am Morgen weckten und erzählten, es habe Schnee.
Ich dachte erst an etwas April-Zucker-Schnee, etwas weisse Patina überall, aber mein Blick aus dem Fenster verschlug mir fast die Sprache. Unser schönes Mandelbäumchen vor dem Haus, das schon in voller Blüte steht, hat unter der Last des schweren Schnees einen grossen Ast verloren. Und überhaupt, es macht einfach keinen Spass, frühmorgens die Olivenbäumchen vom Schnee zu befreien und die geknickten Narzissen zu verarzten.
Mit einem Schnee-Schock hat der Winter begonnen, ich hoffe, mit diesem heute hört er endlich auf.
Das macht so keinen Spass mehr.

Freitag, 19. April 2013

Aufgefüllt

Gestern durfte ich im Werkfenster in Zürich bei Brigitta meinen Verkaufstisch neu auffüllen. 
Die eher dezenteren Winterfarben wurde gegen frische Frühlings- und Sommerfarben ausgetauscht 
und alles kommt jetzt sehr frühlingshaft daher. 


Das hat Spass gemacht.


Die Verkaufsfläche wurde sehr liebevoll eingerichtet
und in dem kleinen Atelier haben meine Sachen einen sehr schönen Platz gefunden. 


Falls ihr mal in der Nähe des Triemlispitals seid, schaut doch mal dort vorbei.

Nach 5 wunderschönen sonnigen Tagen regnet es heute wieder mal. 
Ich fühle mich fast eigesperrt im Haus, wenn ich nicht raus kann / will bei dem Regenwetter, so sehr habe ich mich an die Sonne gewöhnt. 
Aber am Sonnstag soll es ja wieder besser werden :-)


Donnerstag, 18. April 2013

Eine hab' ich noch...

in Farbe...


... zartes Grün mit Punkten. 
Die Kette ist 925er Silber. 


Dienstag, 16. April 2013

Mit Punkten

Viele kleine weisse Punkte zieren diese Hohlperle..


und ebenfalls gefüllt mit Rocailles.


Ich könnte mir noch vorstellen, dass ein wenig Urlaubssand vom Lieblingsstrand
darin sehr hübsch aussehen würde.
Leider habe ich in den letzten Ferien zwar viele Muscheln gesammelt, 
jedoch keinen Sand mit nach Hause genommen. Ich dachte mir, wozu auch...
Dafür wäre das eine hübsche Ferienerinnerung.


Montag, 15. April 2013

Frühling

 Die Sonne scheint wieder, es ist warm und wir konnten gestern draussen zu Mittag- und Abendessen. Wie sehr haben wir die Sonne genossen, die Kinder waren fröhlich und zufrieden, weil sie einfach draussen sein konnten. Ganz alleine stellten sie das kleine Zelt auf und machten es sich darin gemütlich. 
Während ich so die Seele baumeln liess, fielen mir die arg schmutzigen Fenster auf....
und darum ging es heute morgen früh ans halbjährliche Fensterputzen...
Jetzt spiegelt man sich sogar darin...
und die Sonne scheint ins Haus... herrlich. 
Jetzt hängt die Wäsche draussen an der Leine zum trocknen, das Haus ist geputzt und ich bin zufrieden. 


Ich lege gerade eine Perlenpause ein, da ich auf neues Material warte, lasst euch deshalb überraschen. 
Aber ich war nicht untätig.
Nach einer Idee von einem Heftchen, ich weiss leider den Namen nicht mehr, machte ich gestern eine Art Feuerschale.


Sand, Zement und Wasser zu einer dicken Paste anrühren und in eine Plastikschale leeren. 
In der Mitte eine Büchse oder ähnliches reinstellen. Es muss einfach so gross sein, dass
später in der Vertiefung ein Döschen Brennpaste Platz findet. 
Als der Mörtel etwas antrocknete, drückte ich noch einige Steine zur Verzierung rein, damit es nicht so langweilig aussieht. 


Heute morgen konnte ich das Ganze aus der Schüssel lösen, jetzt muss es nur noch richtig durchtrocknen. 
Fertig ist unsere Feuerschale. 
Man kann natürlich auch eine grosse flache Kerze reinstellen. Sieht sicher auch hübsch aus. 
So, und nach alle dem Putzen mache ich mir einen gemütlichen Nachmittag. 

Samstag, 13. April 2013

Impressionen


Seit gut zwei Stunden bin ich wieder zu Hause und bin fix und fertig :-)
Der Koffermarkt war toll, es kamen viele Leute, um zu kaufen, zu stöbern oder zu reden. 


 Franziska von der fabrizierbar kam vorbei und brachte mir etwas Süsses und etwas zum entspannen, hab vielen lieben Dank. Barbara von Ballas Reich hat mir einen extrem feinen Muffin mitgebracht, der einfach super geschmeckt hat. Vielen Dank :-)
Sandra, Roland und Janis kamen vorbei (Sandra, der Haarschnitt steht dir gut ) und eine ehemalige Schulkollegin, die ich schon Jaaaaahre nicht mehr gesehen habe. Susanne, es war schön, dich und deine Schwester nach so langer Zeit wieder gesehen zu haben. 


Ja und dann haben mich noch ganz viele Blogleserinnen besucht, es war so schön, einige von euch kennen gelernt zu haben. 


Und hier sind noch einige Fotos von meinem Koffer, von meinem Handy aus gemacht. 
Deshalb verzeiht die schlechte Bildqualität. 


Ich hatte super nette Standnachbarn und so verging der Tag fast wie im Flug. 
In der letzten Stunde kämpften wir allerdings mit Müdigkeit und dem Drang, endlich nach Draussen zu gehen, um die letzten Sonnenstrahlen geniessen zu können. 
Ich freue mich schon auf den nächsten Kofffermarkt im Mai. 
Ein schönes Wochenende euch allen :-)

Freitag, 12. April 2013

Grün und Blau

Neue Ringaufsätze sind entstanden. 


Zwei gleiche Ringe...


nur das transparente Glas obenauf ist einmal blau und einmal grün...


und trotzdem sehen so unterschiedlich aus. 


Ok, das Blümchen ist auch nicht gleich... das machts wohl aus, oder?


Donnerstag, 11. April 2013

Hohl aber...

... aber nicht ohne Inhalt.
Hohlperlen sind gestern am Brenner entstanden...


diese hier ganz klar ohne Verzierungen, 
ohne Punkte oder gar Blümchen...


dafür aber gefüllt mir winzigen Rocailles.
Die Kette führe ich neu im Sortiment,
sie ist aus 925er Silber und 60cm oder 70cm lang. 
Sie passt mit ihrer Schlichtheit perfekt zum Anhänger. 


Mittwoch, 10. April 2013

Gerüstet

So, langsam bin ich gerüstet für den kommenden Koffermarkt


Mein Köfferchen ist gefüllt mit kunterbunten...


kleinen und grossen Schätzen aus Glas...


und Stoff...


Also eigentlich kriege ich das Köfferchen schon gar nicht mehr zu...
gut so, denn sonst habe ich immer das Gefühl, nicht genug zu haben. 

Ich freue mich riesig darauf und bin ja sooo gespannt, wen ich alles dort antreffe. 


Montag, 8. April 2013

Farbwechsel

Heute darfs wieder mal etwas bunter sein...
Diese Ringaufsätze sind so richtig bunt und genau meine Farben...
und sie sollen Lust auf mehr machen. 


Rot-weiss gepunktet natürlich...


... einmal in Lila und...


einmal in hellgrün. 


Ich wünsche euch einen frühlingsfrischen Wochenstart!


Samstag, 6. April 2013

Hast du...

auch was in schwarz-weiss oder grau?
Das werde ich immer mal wieder gefragt...


Ich mach dann immer grosse Augen...
nun ja, mal schauen...


und darum muss ich dringend auch mal schlichte Sachen perlen.
Die sind nämlich auch ganz schön. 


Donnerstag, 4. April 2013

Eulenzauber

Heute möchte ich euch noch weitere Eulen vorstellen...


in eher natürlichen Farben. 
Als ich sie fotografierte, meinte der kleine Pirat, dass diese drei Eulen "richtige Eulen"seien, 
weil es ja gar keine blauen und grünen und rosafarbene Eulen gäbe. 


Nun ja, da hat er ja irgendwie Recht. 


Trotzdem habe ich natürlich auch richtig kunterbunte Eulen gezaubert. 
Diese zeige ich euch dann auch noch - 
wenn Ihr mögt.