Sonntag, 28. Dezember 2014

Frosch

Ein Frosch auf dem Ringaufsatz. 
Immer wieder wurde ich danach gefragt.
Bisher habe ich mich nicht an dieses kleine Projekt gewagt, weil mir 
Figürchen auf den Aufsätzen zu filigran waren. 
Nun habe ich ein relativ flaches Fröschlein geschaffen, 
das keine abstehenden Teile hat. 




Bei uns liegt seit gestern rund 20 cm Schnee, wunderschön.
Wir geniessen diese Winterpracht in allen Zügen. 
Heute Nachmittags gehts auf zum schlitteln. 
Gleich hinter dem Haus haben wir eine lange 
Schlittelpiste. 

***

Donnerstag, 25. Dezember 2014

Glanzvoll


Zwischen den Festen hier ein paar kleine Impressionen aus unseren Weihnachten. 
Noch nie gab es so wenig Geschenke, dafür umso ausgwählterere und noch nie
waren unsere Jungs so glücklich nach dem auspacken.
Sie selber haben dieses Jahr auch fest mit angepackt und sorgfältig an den 
Geschenken gewerkelt. Ich war erstaunt, wie gut und selbständig die grossen Jungs
schon mit der Nähmaschine umgehen konnten. 
Es brauchte kaum eine Anleitung meinerseits. Schön sind sie geworden, die Geschenke, 
nur kann ich sie noch nicht zeigen, weil viele noch nicht verschenkt sind. 


Der Baum ist geschmückt, wie immer in den letzten Jahren in rot weiss und wenig bunt.


Richtig gemütlich haben wir es, glanzvoll und besinnlich. 
In diesem Sinne wünsche ich euch allen noch lichtvolle und
ruhige Feiertage. 
Bis bald!

Sonntag, 21. Dezember 2014

3. Advent

Kaum zu glauben, wir haben 4. Advent und ich habe noch keine weihnächtlichen
Deko-Fotos gezeigt. 
Ich muss zugeben, ich war dieses Jahr etwas in Verzug und Adventskränze mag ich nicht. 
Deshalb gibts bei uns dieses Jahr eine kleine Waldlandschaft mit Tannenbäumchen, 
Waldtieren und Kerzenschein. 




Und dann haben wir noch gebacken. 
Also, ich habs nicht so mit Kochen und backen, doch dieses Jahr hats richtig Spass gemacht. 
Die Zimtsterne sind keine Sterne, sondern Taler, die Vanillehörnchen wurden kleine Würfel und
die Brunsli sind Kugeln. 
Der Grund dafür.... es war einfacher und unkomplizierter so. 
Und schmecken tun sie sowieso. 

Freitag, 19. Dezember 2014

Weihnachtsmann oder Nikolaus

Für mich ist es der Nikolaus, denn an Weihnachten kommt bei uns das Christkind. 
Nun ja, zumindest beim kleinen Piraten. 
Die grossen beiden Seeräuber glauben nicht mehr wirklich daran. 
Naja, als Teenager wäre das wohl auch ziemlich peinlich...



Mit dem heutigen Tag beginnen bei uns die Weihnachtsferien,
ich freue mich schon sehr darauf, dass wir die paar Tage bis zum grossen Fest 
in Ruhe geniessen können. 



Mittwoch, 17. Dezember 2014

Grasgrün

Ein grasgrüner Ringaufsatz, passend zum Armband war ein Wunsch, 
den ich gerne erfüllte. 



Neben dem Igelchen wirkt er fast frühlingshaft knallig. 

Montag, 15. Dezember 2014

Fuchs, du hast die Gans....

neee, nicht ganz. 
Es ist ein Spiegelei, wonach der Fuchs hier trachtet.
Oder zumindest sieht es ganz danach aus. 


Perfekt in Szene gesetzt ist dieser lustige Ringaufsatz. 
Wieso immer rund? Wieso immer Punkte oder Verzierungen?
Hier kommt das Spiegelei und es sieht sowas von cool aus am Finger. 
Habt einen schönen Tag ♥

Samstag, 13. Dezember 2014

Glücksbringer

Ein neuer Glücksbringer ist entstanden. 
Bei mir läuft noch alles ziemlich langsam, ich spüre noch immer die 
Anstrengungen der letzten (Markt)-Woche.
Trotzdem läuft der Brenner noch noch ab und zu, nur schon, damit ich nicht aus der Übung komme. 




Die Sitzungen am Brenner haben eine meditative Wirkung auf mich
und erden mich. Wenn ich im Stress bin, geht jedoch gar nichts. 
Dann wird nichts aus den Perlen oder ich verbrenne mich, wie letzte
Woche, als mir in der Eile ein heisses Glas aus der Hand rutschte und ich es 
aus Reflex auffing. Autsch. Eine Verbrennung über vier Finger und in der Handinnenfläche. 
War nicht gut, ist aber jetzt schon bald wieder verheilt. 
Nun wünsche ich euch ein schönes besinnliches 3. Advent-Wochenende. 

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Winterlich

Die Schneeflocken fehlen zwar noch, doch der Winter hat sich mit tieferen Temperaturen
bemerkbar gemacht. 
Farblich bescheiden kommt deshalb auch dieser Ringaufsatz daher. 



Ich bin ein Sommer-Sonnenscheinkind, trotzdem mag ich den Winter
VOR Weihnachten. Irgendwie hat er was magisches an sich. 
Ab Januar könnte es von mir aus schon wieder Frühling werden. 
Doch im Moment fehlt mir die Sonne schon ziemlich. Wenn es um drei Uhr mittags schon wieder 
eindunkelt, dann schlägt das schon etwas aufs Gemüt. 
Dann werden im und um das Haus viele kleine Lichter angezündet und
die Magie ist wieder da. 
Ich mag diese Lichterzeit. 





Sonntag, 7. Dezember 2014

* * * 2. Advent * * *

... und ich geniesse die Ruhe nach dem Markt. 
Vier Tage Marktleben liegen hinter mir...
gespickt mit vielen positiven Begegnungen und Momenten. 
Ich habe mich sehr gefreut über die Besuche von Freunden, Nachbarn, Bloglesern und der Familie. 
Sehr berührend waren die Gespräche vor und hinter dem Markttisch.
Ich kann kaum Fotos zeigen von meinem Stand, weil es einfach zu dunkel war und ich nur mein
Handy dabei hatte, um zu fotografieren. Deshalb zeige ich euch auch nur zwei Bilder. 


Mehr weiss, weniger Farbe an der Deko. 
So wollte ich es. 


Schutzengelchen, Buchzeichen und Spängeli übereinander...
ausverkauft waren zum Schluss des Marktes alle Teesieblein, Samichläuse,
Schneemänner und nur noch wenige Froschkönige fanden den Weg wieder zurück in meine
Schatzkiste. 
Zeit für Neues und ich freue mich darauf. 


Ringaufsätze werden nun aufgefüllt...


und Neues ausprobiert und das alles ganz ohne Zeitdruck. 
Denn dies war der letzte Markt im 2014. 
Ich geniesse die kommende besinnliche Weihnachtszeit und wünsche euch ebenso diese
für euch alle. 

* * *

Dienstag, 2. Dezember 2014

Spängeli

In diesen kleinen Streichholzschachteln
verbergen sich kleine Schätze...


Haarspängeli...
und jetzt fällt mir grad auf, während ich die Fotos genauer anschaue..
dass es ja gar keine Spängeli sind, sondern Haargummis. 


Also, umschreiben, aber für den Blog reicht es nicht mehr. 


Diese Fotos müssen jetzt trotzdem herhalten, es geht ja hier um die inneren Werte. 
Kleine Pilzchen auf gehäkelten Blümchen...
jedes ein handgemachtes Unikat. 


Und diesmal nicht auf dem Präsentierteller, sondern auf einem kleinen 
Miniaturwaschbrett. Gefunden auf dem Flohmarkt und wird 
am Markt gleich auch zum Einsatz kommen. 
Bis bald!

Sonntag, 30. November 2014

Eulen - Rohlinge

Vier neue Eulenkinder sind geschlüpft, 
aber noch ungefädelt. 


Ich komm grad zu gar nichts. 
Kennt ihr das auch? Es gibt Tage, da schaffe ich eine riesen Menge ohne grossen Aufwand
und an anderen Tagen drehe ich mich im Kreis und mache eher einen Schritt rückwärts als vorwärts
und Abends bin ich todmüde. 


Die Marktvorbereitungen laufen auf Hochtouren und dies und das
will noch und muss unbedingt vorher organisiert sein. Noch drei Tage....
Es kommt gut, es kommt gut, es kommt gut. 


Freitag, 28. November 2014

kunterbunte Herzhüpfer

sind gestern und heute Morgen aus dem Ofen gehüpft. 
Manchmal, wenn ich die fertig abgekühlten Perlenschätze aus dem Ofen nehme,
entsprechen sie entweder meinen Erwartungen 1:1, oder aber ein oder mehrere Versuche
sind enttäuschend und wandern in meine "Schrottkiste" und wieder andere...
tja, das sind dann so richtige Schätze. 
So wie diese Ringaufsätze. 


Ich finde sie wunderschön. Also, der rote wandert schon jetzt in mein
Schmuckkistchen, den muss ich einfach behalten. 


Die anderen werdet ihr am nächsten Markt finden. 


Ich freue mich schon sehr darauf, aber es gibt noch so viel zu tun vorher. 
Bis bald!


Sonntag, 23. November 2014

Was für ein Ansturm

Die Tore zum gestrigen Koffermarkt mussten bereits vor offiziellem Marktbeginn
geöffnet werden, weil die Besucher draussen schon ungeduldig warteten. 
Kaum waren die Türen offen, strömten hunderte Menschen in die Halle und
der Ansturm blieb ungebrochen bis kurz vor Feierabend. 


Ob es an der neuen Bänder-Präsentation lag oder ob es einfach ein Zufall war...
meine Lederbänder verkauften sich fast wie warme Semmeln.
(Die Präsentation ist selbst gemacht und das für mich gelungene Endergebnis gefällt mir sehr gut)
Die Stimmung unter den Ausstellern empfand ich als sehr angenehm und sympathisch. 


Die Besucher nahmen sich Zeit, zu flanieren und nahmen sich auch Zeit, in der kleinen
Kaffee-Ecke zu pausieren. 


Wir durften ein Tischtuch nach Wahl mitbringen, nicht das oft obligate Weiss
und darum hier mein kunterbunter Stand. 
Am Christkindlimarkt in 10 Tagen wird es etwas dezenter werden. 
Ich bin ja gespannt, obs so wird, wie ich mir das vorstelle. 
Fotos gibts dann auch wieder. 
Aber erst noch muss ich die Zeit nutzen, die Vorräte aufzufüllen.
Bis bald!

Donnerstag, 20. November 2014

Neue Schutzengelchen

Neue Engelchen sind gestern entstanden. 
Beim letzten Markt hatte ich zuwenig dabei und da 
die Nachfrage immer noch gross ist, mir jedoch die 
Silberflügel ausgegangen sind, habe ich mich durchs Web
gestöbert, um Metallflügel aus Edelstahl zu finden. 
Ohne Erfolg. 


Also, was jetzt?
Entweder keine Engelchen mehr perlen oder aber
die Flügel selber machen. 


Ausprobiert und für gut befunden. 
Kleine transparente Flüglechen zieren die Rückseite der Engelchen. 


Die Grösse und Verpackung bleibt gleich, der Preis auch. 
Wie gefällt euch die Lösung?
Flügel aus Glas oder aus Metall siehe hier *klick*
In zwei Tagen findet ihr mich und die Engelchen
Über Besucher freue ich mich natürlich immer sehr. 
Ich werde auch noch die wenigen restlichen Adventskalender mit dabei haben. 
Ein Ketten- und zwei Armband-Adventskalender sind noch zu haben. 
Es hät, solangs hät. 

Dienstag, 11. November 2014

Kaugummi-Automat


Unsere Jungen lieben Kaugummiautomaten. 
Immer, wenn sie irgendwo einen entdecken, fragen sie nach einem "Batzen",
um sich eine Kaugummikugel rauszulassen. 
Die Idee, einen solchen Automaten zu perlen stammt allerdings nicht von mir. 
Ich hab diese Idee irgendwo mal gesehen und nun auf Wunsch der Kinder
versucht, nachzumachen. 
Hat beim ersten Versuch geklappt und die zuckerfreie Variante gefällt mir sehr gut. 


Und damit auch niemand auf die Idee kommt, an die Kügelchen zu kommen, 
um aus zu probieren, ob diese echt sind...
Entwarnung..... sie sind aus Plastik.

In weniger als zwei Wochen findet bereits der nächste Markt statt und eigentlich müsste der Brenner auf Hochtouren laufen, wären da nicht die vielen Ereignisse, Besuchstage, Events und und und. 
Ist der November stressmässig zum neuen Dezember mutiert? Kaum ein Tag ohne verplant zu sein, während der Dezember gerade mal während den Feiertagen verplant ist. 
Im Moment noch. 
Bis bald!



Freitag, 7. November 2014

Bestellungen

Ein kleines Schutzengelchen darf sich auf die Reise machen.


Grad bin ich am Bestellungen abarbeiten. 
Ab nächster Woche gibts wieder Neues,
denn es stehen wieder einige Dinge in der Pipeline. 
Habt ein schönes Wochenende.


Montag, 3. November 2014

Bei strahlendem Sonnenschrein

verbrachten wir Aussteller das Wochenende im Haus,
zum Glück hatte ich einen Sonnen-Fensterplatz und 
konnte die Sonnenstrahlen trotzdem geniessen. 


Die Stände waren verteilt auf zwei Stockwerke und in diversen Zimmern. 
Im EG gab es ein kleines und feines Restaurant, das uns kulinarisch
auf hohem Niveau verwöhnte, wenn wir Hunger hatten - wunderbar. 


Mein Stand, wie immer, sieht immer etwas gleich aus. Das muss ich ändern, habe ich 
gestern beschlossen. Es wird mir alles etwas zu bunt und die Ideen für etwas Neues 
überschlagen sich in meinem Kopf. 
Mal schauen, ob Idee und Budget sich vertragen ;-)


Etwas Neues kann ich euch zeigen....
Tee-Ei mit süssem Anhänger inkl. einer Portion feinstem Tee.
Alles hübsch verpackt und bereit zum verschenken. 
Habt alle eine gute Woche.


Freitag, 31. Oktober 2014

Endlich

geschafft. 
Nein, eigentlich noch nicht, denn die Verpackung fehlt noch...
Also hier meine Adventskalender - Idee....


Lederbänder, zweimal gewickelt mit 3 Anhängerösen
für kleine...


kunterbunte Anhängerchen.
Einige sind einfach, andere aufwändiger gedreht und geformt,
insgesamt 23 Perlen.


Am 1. Dezember wird das Lederband ausgepackt,
an allen anderen Tagen jeweils eine Perle. So kann schon bald täglich
nach Farbe oder Laune variiert werden. 


3 Charms sind aus Metall, alles andere aus Glas. 
Gefädelt sind sie alle auf Edelstahl, das Band ist echtes Nappaleder.
Die Grösse kann angegeben werden, damit das Band am Schluss auch passt. 
Wenn mir noch eine geeignete Verpackung in den Sinn kommt, 
werden diese Adventskalender morgen an den Markt mitkommen. 
Ansonsten bleiben sie noch eine Weile zu Hause. 
Wer also Interesse daran hat, es gibt genau 6 Stück. Mehr habe ich nicht geschafft und werde es wohl zeitlich auch nicht mehr schaffen.
liebe Grüsse!

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Endspurt

... und noch immer keine Adventskalender
zum zeigen...


dafür die neuen Ringaufsätze, ganz schlicht und einfach...
und nur einer hat ein Blümchen drauf...


Noch zwei Tage bis Marktbeginn. 
Ich bin gespannt. 

Mittwoch, 29. Oktober 2014

Noch mehr

für kleine Herzen. 


Pinguine, Muffins, Pilze, diesmal in anderen Farben 
und Kätzchen. 


Wenn ich diese kleinen Figürchen alle in meiner Hand halte,
komme ich mir vor, als halte ich ein Hauch von Nichts.


Der kleine Pinguin.... einer meiner Lieblinge...


und hier noch die Kätzchen. 
Die Figuren sind so gestaltet, dass keine filigranen 
Teile abstehen, so dass sie auch mal etwas Unachtsamkeit verzeihen. 
Vielleicht ahnt ihr schon, in welche Richtung meine Kinder-Adventskalender gehen werden...
Seid ihr schon gespannt? Ich hoffe, ich werde heute oder morgen fertig damit und freue
mich sehr, sie euch zeigen zu dürfen.