Donnerstag, 20. Februar 2014

Weg mit der Wolle

Was tut Frau, wenn sie das Gefühl hat, die Frisur passe nicht mehr oder ist verleidet?
Genau, was anderes muss her. 
Also, kurzum einen Coiffeur Termin vereinbart und die männlichen Familienmitglieder vorgewarnt. 
Der Älteste meinte nur knapp, das sei jetzt aber mal echt nötig und auch mutig von mir. 
Die anderen schauten skeptisch drein. Meine wilden Naturlocken sollten sich wieder mal locken können, zu lange trug ich sie immer zusammen gebunden im Nacken. 
Und dann gings ohne wirkliche Idee zum Coiffeur und sie hatte diese sofort.
Die Haare fielen in Kringeln zu Boden, immer mehr und mehr....
und dann war da plötzlich ein superleichtes Gefühl im Nacken, da ist ja nichts mehr.... 
Ergebnis: VOLAHIKU. 
Mir gefällts und der Rest der Familie gwöhnt sich auch noch dran *zwinker*. 


Ich trage im Moment oft einen Schal, bis sich mein Nacken an das Nichts gewöhnt hat 
oder bis es wieder wärmer wird. 

Kommentare:

  1. Mega cool!!! Du wirst dich bestimmt schnell an "nichts im Nacken" gewöhnen und der Rest der Familie auch:-))
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das sieht super aus..... und da wir schon fast Frühling haben, ist das doch die ideale Frisur für wärmere Temperaturen!!! Ach, und bis nächsten Winter sind sie wieder lang :-)
    As lieabs Grüassli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  3. Uii....du hast ja so tolle Locken! Da bin ich schochli niidisch....
    So geschnitten siehts toll aus!
    Hoffe, deine Jungs gewöhnen sich schnell daran.
    Liebe Grüsse, mica

    AntwortenLöschen
  4. Diesen Schnitt trug ich auch mal! Irgend ein asymetrischer Bob nannte sich das....
    Mein Haar ist nicht ganz so lockig, leider :)
    Ich finds total schön!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  5. Ui, runter mit der Wolle? Das hast du prima gemacht, schliesslich kommt der Frühling!!!!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen