Sonntag, 27. April 2014

Geflickt

Bevor bei uns eine zerrissene und nicht mehr tragbare Hose im Müll landet, wird sie zuerst ausgeschlachtet: die Gesässtaschen werden ausgeschnitten und grössere Teile des Stoffes ebenso, damit ich genau damit wieder eine andere reparieren kann. 
Denn egal, wie alt meine Söhne sind, die Jeans an den Knien reissen immer
und das innert kürzester Zeit. 



So auch diese hier von unserem 14 jährigen Seeräuber. 
Jetzt hat sie halt eine Tasche an den Knien und so schnell reisst die nicht mehr aus. 


Das Ganze sieht nicht so nach geflickter Hose aus und
die Jungs finden's ziemlich cool. 
Bin ich froh. 

1 Kommentar:

  1. Super Idee. Das werde ich auch mal versuchen. Sieht total gut aus. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen