Sonntag, 23. November 2014

Was für ein Ansturm

Die Tore zum gestrigen Koffermarkt mussten bereits vor offiziellem Marktbeginn
geöffnet werden, weil die Besucher draussen schon ungeduldig warteten. 
Kaum waren die Türen offen, strömten hunderte Menschen in die Halle und
der Ansturm blieb ungebrochen bis kurz vor Feierabend. 


Ob es an der neuen Bänder-Präsentation lag oder ob es einfach ein Zufall war...
meine Lederbänder verkauften sich fast wie warme Semmeln.
(Die Präsentation ist selbst gemacht und das für mich gelungene Endergebnis gefällt mir sehr gut)
Die Stimmung unter den Ausstellern empfand ich als sehr angenehm und sympathisch. 


Die Besucher nahmen sich Zeit, zu flanieren und nahmen sich auch Zeit, in der kleinen
Kaffee-Ecke zu pausieren. 


Wir durften ein Tischtuch nach Wahl mitbringen, nicht das oft obligate Weiss
und darum hier mein kunterbunter Stand. 
Am Christkindlimarkt in 10 Tagen wird es etwas dezenter werden. 
Ich bin ja gespannt, obs so wird, wie ich mir das vorstelle. 
Fotos gibts dann auch wieder. 
Aber erst noch muss ich die Zeit nutzen, die Vorräte aufzufüllen.
Bis bald!

1 Kommentar:

  1. Es freut mich riesig, dass Du solchen Erfolg hattest! Danke für die schönen Bilder. Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen