Dienstag, 2. Dezember 2014

Spängeli

In diesen kleinen Streichholzschachteln
verbergen sich kleine Schätze...


Haarspängeli...
und jetzt fällt mir grad auf, während ich die Fotos genauer anschaue..
dass es ja gar keine Spängeli sind, sondern Haargummis. 


Also, umschreiben, aber für den Blog reicht es nicht mehr. 


Diese Fotos müssen jetzt trotzdem herhalten, es geht ja hier um die inneren Werte. 
Kleine Pilzchen auf gehäkelten Blümchen...
jedes ein handgemachtes Unikat. 


Und diesmal nicht auf dem Präsentierteller, sondern auf einem kleinen 
Miniaturwaschbrett. Gefunden auf dem Flohmarkt und wird 
am Markt gleich auch zum Einsatz kommen. 
Bis bald!

Kommentare:

  1. Wie niedlich...! Schade, haben wir keine Mädchen;-). Herzlich, Frau Schritt

    AntwortenLöschen
  2. Aaalso, damals, als ich noch Zöpfe hatte, waren Spängeli Gummis mit Dingers dran..... Diese neumodischen Haarspangen gab es noch gar nicht! Somit musst du nix umschreiben ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Mega herzig die Spängeli!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen