Samstag, 27. Juni 2015

Lichträume

Ein weiteres Rad ist entstanden, das Üben zeigt schon die ersten Erfolge.



Ich traute mich, mehr Farbe zu nehmen, mehr zu riskieren.


Das Resultat gefällt mir. 


Und euch?

Mittwoch, 24. Juni 2015

Ich hab das Rad...

… nicht neu erfunden, denn diese Glasräder machen inzwischen viele Perlendreherinnen. 
Lange habe ich mich zurück gehalten mit einem ersten Versuch…
zu gross war der Respekt vor der Herausforderung.


Doch heute Morgen war ich in der Stimmung für etwas Neues...


… mein erster Versuch kann sich schon gut sehen lassen, finde ich. 
4cm gross ist der Durchmesser, eine ganze Stunde lang war ich dran. 
Naja, die Übung wird schon noch kommen und mit ihr die Routine und das Wissen. 
Also, im besten Fall ist das so.
Geniesst den Sommer!

Montag, 22. Juni 2015

Mittsommer

Nach einem eindrucks- und sehr stimmungsvollen Nachtmarkt am letzten Freitag 
bin ich inspiriert mit neuen Ideen und beglückt von vielen lieben Begegnungen. 
Es war wieder einmal mehr ein wunderbarer, positiver Markt.
Gute Stimmung, Musik, Essen, nette Aussteller und Besucher und ein absolut tolles OK-Team, das nicht nur alles perfekt organisiert, sondern auch noch nebenbei 
ein Leben gerettet hat. Ein Aussteller ist kurz vor Marktbeginn zusammen gebrochen und 
durch beherztes Reagieren und das sofortige Benachrichtigen der Ambulanz
konnte so sein Leben gerettet werden. Die ganze Rettungsaktion lief  so 
unscheinbar und diskret ab, dass viele dies gar nicht mitbekommen haben. 


Kurz nach 17 Uhr überfluteten Besucher den Jazzcontainer und blieben bis spät in die Nacht. 
Draussen wurde gekocht und grilliert, gefeiert und gegessen. Drinnen an der Bar lief Musik und zwischendurch spielte sogar eine Live-Band, die finanziert wurde durch 
Losverkäufe. 


Um 23 Uhr wäre Marktschluss gewesen, doch es hatte noch immer sehr viele
Besucher, die an der Bar und vor den Ständen verweilten. 
Lieben Dank an alle, die mich besuchten, allen voran Silvia. Ich habe mich sehr über dein 
Kommen gefreut. Es ist immer wieder schön, mit dir zu plaudern. 
Habt eine gute Woche. 

Donnerstag, 18. Juni 2015

Morgen

Morgen geht's in eine neue Runde: die Sommermarkt-Saison beginnt für mich offiziell. 
Gepackt wird erst morgen Nachmittag und dann geht auch schon nach Unter an den Mittsommernachtsmarkt. 


Ich habe einen kleinen Tisch im inneren des Gebäudes, andere sind draussen. 
Daher hoffe ich ganz fest, dass das Wetter sich morgen etwas freundlicher zeigt. 
Hier noch ganz schnell ein noch umgefädeltes Herz aus diesem Kupferglas. 
Ich weiss noch nicht, wie ich es fädeln werde, daher muss es noch etwas warten, bis es
an einen Markt darf. 

Montag, 15. Juni 2015

husch… husch..

Der nächste Markt in Uster steht vor der Türe, heute in einer Woche heisst es, 
Koffer packen. 
Der Mittsommernachtsmarkt findet am Freitag Abend an der Asylstrasse 10 in Unter 
von 17-23 Uhr statt, begleitet mit Musik, Bistro und guter Laune. 


Dieser Aufsatz kommt definitiv mit, sowie alle neuen Sachen.
Gleichzeitig werde ich viele "Schrottperlen"verkaufen und mich 
sonst von einigen Sachen trennen, die nicht mehr ins Sortiment passen. 
Es lohnt sich also, vorbei zu schauen. 

Freitag, 12. Juni 2015

Vintage

Nach einer Woche Herzensangelegenheiten kommen hier WIEDER
Aufsätze. Bevor es bald wieder weitergeht, muss ich euch diese
unbedingt zeigen. 
Sie sind aus einem blau-grün, das an angelaufenes Kupfer erinnert. 
Bei der ersten Perle dachte ich mir noch: "Bääh, was ist denn das für eine scheussliche Farbe"…


Doch es lag wohl eher an der Wahl der Perle, dass es nicht gut aussah. 
Inzwischen habe ich mich richtig in dieses blau-grün verliebt...


es sieht so vintage-mässig aus. 
Hier: Aufsätze für Lederband und Ring. 

Mittwoch, 10. Juni 2015

Mit Herz

Und noch ein Herz, diesmal wieder in der Farbe
cabbelstone, also dieses Kopfsteinpflaster.


Ich empfinde es als das neue schwarz.
Es lässt sich prima mit allem kombinieren, passt irgendwie immer
und ist so wunderbar schlicht, aber nicht so hart, wie schwarz. 
Im Moment entstehen viele Aufsätze, Ringe und Anhänger in dieser Farbe. 


Montag, 8. Juni 2015

Haselnuss-Herz

Klingt irgendwie wie eine Praline… ich hätte gerne dieses Haselnussherz mit Füllung. 


Zum Glück ist es nicht zum essen... 


sondern zum anziehen. Oder zum anschauen. 
Oder zum verschenken. 

Samstag, 6. Juni 2015

In der Klemme

Eine kleine Schnecke hat sich irgendwie in den Mund
unseres kleinen Eisenfrosches im Garten verirrt. 
Keine Ahnung, wie sie da rein gekommen ist und offensichtlich wusste sie es selber auch nicht mehr, denn alle Versuche, irgendwie da wieder rauszukommen, scheiterten kläglich. 


Ich hatte Erbarmen mit dem kleinen Tierchen und versuchte ebenfalls, 
es aus dieser doch sehr misslichen Lage zu befreien. Mit Pinzette und Hölzchen drehte ich es, versuchte, es im richtigen Winkel rauszukriegen… 
Nichts half. Und in den Pausen dazwischen versuchte der kleine Knirps unermüdlich,
sich selber den Weg nach draussen zu bahnen. Ich musste also gröberes Geschütz auffahren:


Mit der Metallsäge schaffte ich es, dem Frosch den unteren Teil des Kiefers abzusägen, 
 um die kleine Schnecke zu befreien.  
Jetzt ist zwar der Frosch lädiert, doch für diese Rettungsaktion hat es sich gelohnt.
Nachherfotos gibt es leider keine, die Schnecke war so schnell weg, dass
ich sie nicht mehr gefunden habe, nachdem sie befreit war. 
Ich frage mich noch immer, wie sie da rein gekommen ist. 
Kann es sein, dass sie so schnell gewachsen ist und dann zu gross war, um wieder rauszukommen?
Ich habe ja keine Ahnung, wie lange die da drin war….



Freitag, 5. Juni 2015

Lila

Die ersten Herzen sind gefädelt. 
Ich beginne hier mal mit einer meiner aktuellen Lieblingsfarbe: dieses zarte Lila. 


Inzwischen ist hier so richtig heiss der Sommer eingekehrt.
Die Temperaturen locken an den See, zum Fluss oder in die Badi. Hauptsache Wasser. 


Hoffentlich dauert der Sommer auch einen Sommer lang. Bis zum Herbst, 
der von mir aus auch mal etwas später einsetzen kann. 
Ich wünsche euch ein sonniges, heisses Wochenende und einen kühlen Kopf. 


Mittwoch, 3. Juni 2015

Genug?

Bevor ihr vielleicht aufstöhnt …. nicht schon wieder ein Aufsatz!…
es wird erst mal der letzte sein, denn ich habe euch danach noch viele
andere Sachen zu zeigen. 


Viele Herzen und Anhänger sind noch in der Wäsche,
müssen gereinigt und gefädelt werden, bevor ich sie euch zeigen kann. 


Darum ist dieser schlichte Aufsatz quasi ein Lückenfüller, 
bis die anderen Sachen fertig sind. 





Montag, 1. Juni 2015

Zartweiss



Ein Aufsatz, 3-lagig und ganz ohne Farbe?
Es war ein Versuch, der, wie ich finde, 
sehr gut rauskam….

(Nicht jeder Versuch kann sich auch wirklich sehen lassen
und manch einer findet den Weg direkt in die Schrottperlenkiste oder
wenns ganz arg rausgekommen ist, in den Eimer.)


In Kombination mit einem weissen oder auch grauen Lederband
kommt der Aufsatz trotz seiner Schlichtheit ganz gross raus
und wenn die Haut noch leicht sonnengebräunt ist, umso mehr.