Mittwoch, 30. Dezember 2015

Jahresende

Ein weiteres Jahr neigt sich dem Ende zu. Noch knappe zwei Tage und wir schreiben das 2016. 


Während sich das alte und das neue Jahr morgen um Mitternacht die Hand geben,
schläft draussen die Natur und zeigt sich trotzdem von seiner schönsten Seite.
Frostige Baumsilhouetten, Gräser überzogen von Raureif, Nebel, der sich schwerfällig und doch leichtmütig über Häuser und Pflanzen legt und hartnäckig lieben bleibt. 

Den Jahreswechsel verbringen wir bei guten Freunden in gemütlicher Runde und
den Jahresanfang diesmal in den Bergen. Auch wenn kein Schnee liegt,
geniessen wir die Abgeschiedenheit in der Natur. 

Ich wünsche euch allen ein gesundes, freudvolles neues Jahr!

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Glücksbringer

Als mir mein Vater eine riesige Kisten alter und uralter Schlüssel geschenkt hat,
wusste ich, dass ein ganz besonders schöner wieder zu ihm finden wird. 
Mit einer kleinen Fliegenpilzperle dran als Glücksbringer. 


Oder einfach so zum aufhängen. 
Papi, ich wünsche dir viel Freude damit, ich bin froh, 
dass du mein Vater bist und ich geniesse jede Minute mit dir. 

Donnerstag, 17. Dezember 2015

Seelenwärmer

… für den Hals. 
Einfach gestrickt mit Nadeln der Grösse 9 und dicker Merinowolle, damit 
es nicht kratzt um den Hals. 


Einmal in blau-petrol...


und einmal in grau, weil ich nicht aufhören konnte. 
Ein weiterer wurde ein Geburtstagsgeschenk.
Der Schal trägt sich wunderbar geschlossen um den Hals, 
der geflochtene Spitz kann mittig oder leicht seitlich getragen zu werden. 
Wer auch Lust darauf hat, hier der Link, wo ihr das Strickmuster
bestellen könnt: 
https://www.crazypatterns.net/de/items/4719/strickanleitung-111-webschal-chunky-strickschal


Sonntag, 13. Dezember 2015

Auf die Reise

wird dieser graue Anhänger plus Silberkette in den nächsten Tagen gehen. 
Ein Weihnachtsgeschenk soll es sein. 
Ich freue mich, wenn meine kleinen Werke anderen Freude bereiten. 


Ab morgen wird es bei uns ruhiger, ich geniesse es sehr und freue mich, 
mit den Kindern zu backen und die gebastelten Geschenke zu verpacken. 
Und wer weiss, vielleicht lässt sich Frau Holle doch noch dazu überreden, 
vor Weihnachten ihre Decken auszuschütteln. 

Montag, 7. Dezember 2015

Ruhezeit

Nach einer sehr anstrengenden Woche, angefangen mit einem Wochenende in London
und einem 4-tägigen Weihnachtsmarkt draussen,
bin ich froh, wenn es weniger turbulent und mit mehr Schlaf weitergeht.
Der Haushalt schreit nach diesen Tagen nach etwas Aufmerksamkeit
und die will ich ihm auch gönnen. Er ist sonst schon sehr bescheiden. 


Dieser Anhänger in zartem Rosa mag ich besonders. 
Ich habs im Moment mit den zarten Farben, etwas Kräftiges habe ich aber 
dennoch auch gezaubert. 
Mehr dazu in den nächsten Tagen. 

Freitag, 4. Dezember 2015

Kapuzenengel

Diese beiden Engel sind mit mir am Markt. 



Kleine Botschafter für Frieden, Weihnachten und Freude. 

Christkindlimärt

Hier bin ich seit Mittwoch anzutreffen, im Rathausdurchgang,
gedeckt und trotzdem draussen. 
Noch bis morgen Abend. 


Nun heisst es wieder, Schicht um Schicht warm anziehen.