Dienstag, 1. März 2016

Ostermarkt

Die Zeit rennt und ich glaube, so lange habe noch nie eine Blogpause eingelegt. 
Vielmehr war es allerdings eine Winterpause. Der Brenner stand verschollen und beinahe vergessen im Keller und ich hatte nach dem Weihnachstmarktstress einfach keine Musse mehr,
irgendwas zu perlen. 
Dafür bin ich nach über 25 Jahren wieder mal auf der Piste gestanden mit Skiern,
die kleiner sind, als ich. 
Früher, ja früher, waren die Skier ja immer riesig und ich fragte mich immer, warum ich neue bekam, 
wenn die alten von der Grösse her gerade erst bequem zu fahren waren. Einen Vormittag lang mussten sich meine Skier an mich und ich mich an sie gewöhnen, danach ginge wie geschmiert. 
Zwei Wochen lang wohnten wir in unserer kleinen Hütte und fuhren Ski, soviel wir wollten. 
Es hat riesigen Spass gemacht. 

Mit dem heutigen Tag beginnt der März und irgendwie erwacht damit auch meine Lust, wieder was kreatives zu tun. Die Ideen waren da, die Motivation auch, 
und so verflogen die vier Vormittagsstunden am Brenner wie im Flug. Nun sind alle Perlen, und ich hoffe, sie sind alle was geworden, im Ofen am abkühlen. Heute Abend wird sich zeigen, ob sie eine Zukunft als Ohrringe, Anhänger oder Aufsatz haben werden. 
Denn am nächsten Sonntag findet der Ostermarkt in Kölliken statt. 
Schaut mal hier: 


… und hier:


Ich freue mich darauf und mit der heutigen Perlensession
ist auch die Ideenflut zurück und mit ihr die Leidenschaft, 
aus Glas etwas zu formen.
Mehr Bilder zu den Ergebnissen zeige ich euch in Kürze. 

1 Kommentar:

  1. Ich habe mir schon fast Sorgen gemacht..... Aber Ferien in der Hütte ist natürlich ein guter Grund!
    Schön, bist du wieder da...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen