Samstag, 18. Juni 2016

Das kommt davon...

… wenn im Sommer statt eitler Sonnenschein und sommerliche Temperaturen
nur Nässe und Kälte dominieren. 
Dann kommt man auf so Ideen, sich einen 
Sommerloop zu stricken. 


Bei 30° Aussentemperatur würde ich die Zeit wohl eher im Garten oder mit den Jungs in der Badi 
verbringen und käme wohl nie auf die Idee, 
zu stricken. Nein wirklich nicht. Zumal ich nicht die geborene Strickerin bin.
Doch nun bin ich stolze Besitzerin einen leichten Sommerloops.
Das Material ist herrlich feine Bio-Baumwolle, der
Farbverlauf von blau zu braun. 
Der zweite Loop ist bereits in Bearbeitung.
So ein Regenwetter kann auch seine Vorteile haben. 

Kommentare:

  1. Ist der schön!!
    Man muss eben das beste machen 😉
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Und das beste ist ja das es bald wärmer wird... Wenn es dann wirklich so ist... Deinen Sommerloop kannst du aber bestimmt noch sehr oft tragen wenn denn nicht stimmt😉
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen