Dienstag, 29. November 2016

Es gibt Tage...

die vergehen wie im Fluge, ohne dass man was produktives auf die Reihe brachte. 
Und dann gibts Tage, an denen einfach alles klappt und die Stunden scheinen 
doppelt so lange zu dauern. An solchen Tagen schaffe ich es,
erstaunlich viele Dinge zu erledigen, 
für die ich eigentlich viel mehr Zeit eingeplant hätte. 
So ein Tag war heute. 
30 Minuten Yoga nach dem Aufstehen, Frühstück essen, 
Marktstand vorbereiten auf unserem Esstisch, was wie und wo hinkommt, kurz fotografiert, 
weil ich mich morgen sicher nicht mehr daran erinnern kann.... 


kleine Weihnachtsdeko eingeplant....


...alles sorgfältig in Kisten verpackt und gestapelt,
kontrolliert und anschliessend das Auto geladen.
Gemerkt, dass dies ohne Jacke heute gar nicht geht, umgezogen und
beim vorbeigehen noch den Besen zur Hand genommen und die Herbstblätter entsorgt. 
Die Gartenstühle eingesammelt und gestapelt. 
Lichterdeko am und ums Haus angebracht und getestet. 


Ein Bio-Brot gebacken und mich wahnsinnig gereut, über das Gelingen....


.... etwas eingekauft, das Haus weihnachtlich dekoriert, dabei einige Kugeln 
fallen gelassen, gestaubsaugt und eine Freundin spontan zum Besuch gehabt. 
Die Kinder bekocht, die Aufgaben kontrolliert und die Nachbarskatze gestreichelt. 
Ungeduldig das Brot angeschnitten und probiert und für sehr sehr gut und aromatisch befunden. 

***
Und nun kehrt Ruhe ein, ein gemütliches Nachtessen und Teegenuss stehen an und dann ab ins Bett. Morgen beginnt schon der Christkindlimarkt. 
Ich freue mich. 

1 Kommentar:

  1. Manchmal staunt man, was alles Platz hat! Gut gemacht 😀
    Viel viel Freude an deinem Markt
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen