Sonntag, 29. Mai 2016

Punkten...

mit Kontrasten. 
Einfaches Glasrad in Schwarz mit hellblauen Schichten.


Der gestrige Koffermarkt war einmal mehr ein Erlebnis. 
Das Wetter war zu Beginn ziemlich schlecht und so zog es,
auch dank der vielen Werbung des OK-Teams, viele Leute in den Saal, 
wo viele Köfferchen auf die Besucher warteten. 
Ich konnte wieder einmal mehr viel Inspiration holen und sehr 
nette Kontakte knüpfen. 
Nun geht's aber nächste Woche wieder an den Brenner, das 
Köfferchen muss wieder aufgefüllt werden. 
Heute aber ist ein fauler "Da-bleib-ich-lieber-Daheim" Regentag. 
Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag. 

Sonntag, 22. Mai 2016

Frisch

Apfelgrün - mein absolutes Lieblingsgrün. 
Mit Fliegenpilz-Optik. 


Heute geht's wieder in die Berge, ein nächstes Projekt wurde bereits
in Angriff genommen und nun steht uns ein mit Holz und Täfer voll geladenes Auto
als Herausforderung an. Das gesamte Material muss nämlich über die 
Weide …. getragen werden. 
Mittlerweile haben wir uns daran gewöhnt und solange es bergabwärts muss, 
geht's ja noch. Der Parkplatz befindet sich nämlich oberhalb unserer Hütte. 
So, nun wünsche ich euch einen wunderschönen sonnigen Sonntag. 

Donnerstag, 12. Mai 2016

Klar

… oder beinahe klar. 
Zarter Aufsatz für Ring und Lederband. 


Heute hab ich wieder mal den Ofen angefeuert,
bei dem Wetter ist das ziemlich willkommen.


An Pfingsten wollten wir wieder in die Berge, 
es gäbe da noch ein angefangenes Projekt zu beenden…
im Keller...
dazu bräuchten wir keinen Sonnenschein. 
Aber viel Holz zum transportieren, und dafür müsste die 
Weide trocken sein. 
Hm… mal schauen, was daraus wird. 

Sonntag, 8. Mai 2016

Muttertag


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag. 


Donnerstag, 5. Mai 2016

In die Röhre gucken

Das Wasser lief von der einen Dachrinne nicht mehr richtig ab,
staute sich im unteren Bereich und lief bei starkem Regen sogar über. 
Zuerst versuchten wir, das Rohr zu entstopfen, 
was kein Resultat brachte. 
Entnervt schaufelte ich den Boden auf, um dem 
Rohrproblem nach zu gehen und fand…. was….?
das Rohr endete einfach so im Boden. Ohne Abfluss. 
Eine weitere Vorgängerleiche kam zum Vorschein…
Hoffentlich die Letzte. 


Also neue Rohre gekauft und Boden auf einer Länge von 5 Meter Länge aufgemacht
und die neuen Rohre verlegt. 
Baustelle pur, obwohl wir das so gar nicht geplant hatten.  


Nun kann das Regenwasser wieder fliessen.
Ein gutes Gefühl. 
Perlen zeige ich euch demnächst wieder. 

Dienstag, 3. Mai 2016

Schrank Projekt

Unsere erste Ferienwoche verbrachten wir in den Bergen in unserer Hütte bei 
typischem Aprilwetter. 
Von Sonnenschein bis Schnee gabs alles. 
Während die Schneeflocken vom Himmel wirbelten,
zimmerte ich aus Holzlatten, die vorher an der Wohnzimmerdecke waren,
ein Schrank, damit unsere Küchengeräte, Skihelme und Schneeschuhe einen 
Platz haben. 


Zum Glück musste ich nur zwei Seiten täfern, da der Schrank in der Ecke steht. 
Die Holzbretter mussten nur noch zurecht gesägt und angeschraubt werden. 
Es dauerte trotzdem einen ganzen Tag, bis alles fertig war. 
Schliessen lässt sich die Türe durch ein einfaches Holzstück, das
sich drehen lässt und so die Türe blockiert.


Ich bin zufrieden, das Holz konnte wieder verwendet werden 
und ich musste für das Schrankprojekt keine grossen Ausgaben tätigen. 
Einzig die Scharniere und die Tablare wurden neu dazu gekauft. 
Das Aussenprojekt zeige ich euch im nächsten Post.