Sonntag, 31. Juli 2016

Vegetarische Kleiderhaken

In der zweiten Ferienwoche auf der "Alp" sind wir so richtig in der Natur angekommen. 
Die frische und gesunde Bergluft tut uns allen gut und gibt uns Kraft und Energie und kreative Ideen,
die auch gleich, wenn möglich, umgesetzt werden. 
Für unsere Garderobe fehlten noch passende Kleiderhaken…
deshalb machte ich mich mit Säge und Handschuhen ins nahe Wäldchen…


um passende Äste zu sammeln. 
Die Jungs freuten sich schon auf die Beute, sie meinten wohl, 
ich bastle ihnen weitere Steinschleudern…
Diesmal musste ich sie leider enttäuschen. 
Im Estrich fand ich passendes Restholz vom Parkettboden...


die gewünschte Form aufgezeichnet und mit der Stichsäge zurecht
geschnitten…
dank Akkuschrauber ging das Anschrauben ziemlich schnell und kräfteschonend...


… gertig sind die kleinen Hirschgeweihe.
Ich sage euch, unsere Hütte wird immer schöner und
wir fühlen uns immer wohler. 







Donnerstag, 21. Juli 2016

Tage am Wasser

Selbst an der frischen und kühleren Bergluft haben wir die Flucht ins Nasse ergriffen. 
Runter an den Fluss, rein ins herrlich frische Wasser. Den ganzen Tag haben wir dort verbracht,
haben Wassermelonen gegessen, geplantscht, das Wasser gestaut, gespielt und ausgeruht... 


haben waghalsige Figuren gebaut...


… lustige Steine gesammelt...


Wäsche zum trocknen ausgelegt...


und über das Wunder der Natur gestaunt. 
Wir geniessen den Sommer in den Bergen. 

Donnerstag, 14. Juli 2016

Es regnet wieder

… diesmal aber in einer anderen Farbe. 
Nur langsam komme ich diesmal bei diesem Loop voran, 
die heissen Sonntage sind alles andere, als eine Motivation zum stricken. 
Doch diese kühlen Sommertage, durchaus auch sehr angenehm zwischendurch,
laden geradezu ein, sich gemütlich auf dem Sofa einzunisten und zu stricken. 


Bald fertig. Ich freue mich. 

Mittwoch, 6. Juli 2016

Torhüter

Ein Lieblingsstück, ist dieser Schlüssel. 
Ein ziemlich uraltes Modell, das ich beperlen durfte. 


Der Ring ist besonders schön verarbeitet. Solche Sachen 
werden heute wohl kaum noch hergestellt. 
Dieses schöne Stück hat jedoch bereits einen neuen Besitzer gefunden und ich hoffe, 
er fühlt sich dort wohl. 
Bald beginnen hier die Sommerferien und dann heisst es: rauf in die Berge. Darauf freue mich schon 
riesig. Fotos werden folgen.