Mittwoch, 7. Juni 2017

So viele ...

... Arbeitsschritte, ich hätte das nicht gedacht. 
20 Fische nähen, das ist doch kein Problem...
dachte ich und dachte falsch. 
Stoff zusammennähen, bügeln, Fische vorzeichnen, Flossen nach innen gerichtet, festnadeln, nähen, ausschneiden, wenden (!!!)
Anhänger mit Perlen fädeln und befestigen, ausstopfen, fixieren, von Hand zunähen, Augen annähen. 
Und das 20 Mal. 


Das Ergebnis gefällt mir, man sieht den Fischen den Aufwand nicht an. 
Hier werden sie gerade gestopft, einige haben bereits den Anhänger dran. 


Und hier mit Namentafeln, aus festem Papier gestanzt. 


Nun warten die Fische geduldig auf ihren grossen Auftritt am Sonntag. 
Zusammen mit dem blau-weissen Blumenschmuck passen sie perfekt zueinander. 
Mehr Bilder zeige ich euch nach dem Konfirmationstag. 

1 Kommentar:

  1. Was für eine Arbeit!! Aber sie sehen ganz schön aus! Hoffentlich spielt das Wetter mit!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen