Montag, 4. Dezember 2017

Samichlaus

Hier in der Schweiz heisst der Nikolaus Samichlaus. 
Bestückt mit vielen feinen Gaben und seinem Esel zieht er vom tiefsten 
Wald in die Dörfer und Städte und beschenkt die Kinder mit
Nüssen, Mandarinli, Gueztli und Schöggeli. 


Manchmal bringt er mehr, machmal weniger. 
Und er freut sich immer über ein Sprüchli der Kinder. 


In der Spielgruppe lernen wir schon fleissig Lieder und Sprüchli, 
denn auch bei uns wird er vorbei schauen. 
Zuhause mit unseren Jungs ist diese Tradition zu Ende.
Sie sind schon zu gross und glauben nicht mehr an ihn. 


Kommentare:

  1. Es ist bis jetzt ein Wunderding, dieser Samichlaus. Meine Jungmenschen sind sich bis jetzt nicht wirklich sicher, was sie von ihm halten sollen......
    Du lernst Sprüchlein.... vielleicht kannst du mir helfen!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. nun ja..
    auch wenn sie nicht mehr dran glauben...
    eine gefüllten Stiefel oder eine Tüte nehmen sie doch sicher noch gern ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen